CASUAL DANCE fITTINGS

 

Nach vielen Jahren kreativer Gedanken um Textilentwürfe und Textgestaltungen habe ich mich 2016 dazu entschlossen meine Ideen in die Realität umzusetzen und andere daran teilhaben zu lassen. Mit der Gründung von Andreas Altmann Textildesign habe ich den Grundstein dazu gelegt. Schnell fand sich auch schon das Thema mit dem ich mich schon alleine aus persönlichen Interessen maßgeblich beschäftigen wollte. Das Tanzen. Nur mit ein paar Designs wollte ich mich jedoch nicht zufrieden geben, sondern eine eigene Marke erstellen. Ein Logo hierfür zu entwerfen viel mir richtig leicht und war schnell getan. Die Einfachheit und dadurch große Klarheit und Aussagekraft spricht für all das, was ich noch vorhabe. Mit dem Markennamen hat es etwas länger gedauert, doch auch dieser hat sich gefunden. Mudd’s.

 

 

 

Wer sich durch meine Entwürfe klickt sieht schnell, dass ich ein besonderes Faible für Kizomba habe. Seit meinem 15. Lebensjahr war ich mit den klassischen Paartänzen die an unseren deutschen Tanzschulen angeboten werden, aktiv. Rumba, Jive, Langsamer Walzer und Slowfox waren hierbei meine Favoriten, bis ich 2016 Kizomba entdeckte. Nach wie vor interessiere ich mich für alle Tänze und werde mit Begeisterung für alle Entwürfe fertigen. Ja, ich habe noch viel vor.

 

 

 

Unter der eingetragenen Marke Mudd’s gestalte ich Designs zum Thema Tanzen. Bekleidung zum Tanzen und für jeden der zeigen möchte, dass er etwas fürs Tanzen übrig hat. Egal ob er es selbst aktiv betreibt oder sich nur davon inspirieren lässt. Mudd’s ist Streetwear für Jeden.

 

Wer sich meine Entwürfe und Produkte ansehen möchte, der schaut am besten in den Shop auf meiner Homepage an. Dort sind alle meine Designs verfügbar. Das besondere an meinem Shop ist, dass sich der Kunde nicht nur ein Design aussuchen, sondern auch individuell für sich anpassen kann. Es kann zwischen verschiedenen Shirts, Tops, Polo-Shirt und auch Hosen in unterschiedlichen Farben gewählt werden. Dazu sucht man sich das Design heraus das man gerne haben möchte, fügt es auf die Vorder- oder Rückseite. Wer will auch auf den Ärmel oder das Hosenbein. Bei vielen Designs kann man sogar die Größe und Farbe des Drucks frei wählen. Über meinen Kooperationspartner mit Sitz in Deutschland wird dann die komplette Abwicklung der Bestellung, der Anfertigung des individuellen Shirts, die Bezahlung bis hin zum Versandt übernommen. Dies wird der schnellste Weg sein um an ein Shirt zu kommen.

 

Eine andere Möglichkeit ist über die Tanzschule Son Latino in Mannheim. Dort hängen immer ein paar Shirts aus, jedoch kann dort leider nicht das ganze Sortiment präsentieren werden.

 

Meine Arbeit beschränke ich nicht nur auf meine eigene Marke, unter Textildesign Andreas Altmann nehme ich auch Auftragsarbeiten entgegen. So zum Beispiel den Entwurf des Taxi-Tänzer-Shirts für den Veranstalter feelkizombafusion oder ganz außerhalb des Themas Tanzen, die Gestaltung von Team-Shirts für Sony Deutschland.

 

Der besondere Reiz bei dem Entwurf von Designs ist für mich die Denkarbeit die gefordert ist, um eine ansprechende Grafik oder einen aussagekräftigen Text zu gestalten. Hierbei kann ich all meine Kreativität und Phantasie freien Lauf lassen. Ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich eine gute Arbeit übergeben kann und der Kunde zufrieden ist. Ich liebe Herausforderungen.

 

Idee

Gute Ideen lassen sich nicht erzwingen, sie kommen...... oder kommen nicht. Für mich ganz wichtig um kreativ zu sein - Musik.

Gestaltung

Selbst eine ausgereifte Idee kann am Computer in unzähligen Variationen in die  Realität umgesetzt werden. Es gibt immer viel auszuprobieren.

Produktion

Letzter Arbeitsschritt ist das Bedrucken der Shirts in der Presse.


 

 

ERFOLG

Was am Ende für mich zählt, ist der zufriedene Kunde.


#all

Kizomba, Urbankiz, Urban Kiz, Urban Kizz, Kizz, Tarraxinha, Tarraxa, Semba, Salsa, Bachata, Tarraxa, Tarraxo, Leader, Follower, Kizomba urbana, High Heels

in Angola Lisbon Paris Munich Mannheim